Wacker Segler Gruppe eröffnet Segelsaison mit Sommerfest und Bootsaufe in Gollenshausen am Chiemsee

Über 70 Mitglieder und Ehrengäste kamen am Samstag, den 07.05. bei bestem Wetter zum Sommerfest der Segelabteilung des SV-Wacker nach Gollenshausen am Chiemsee.
Besonderer Anlass des an den Saisonbeginn gelegten Sommerfesten war die Bootstaufe des neuen Clubschiffes, eine Beneteau First 25, die pünktlich Ende April aus der Werft in Frankreich an den Chiemsee geliefert worden war. Der Aufbau musste vor zwei Wochen noch bei dichtem Schneetreiben erfolgen. Pünktlich zum Sommerfest stellte sich dann das passende Sommerwetter ein, Sonnenschein, über 20°C und eine Woche lang konstanter Ostwind zwischen 3 und 5 Bft.
Abteilungsleiter Dr. Harald Voit eröffnete das Sommerfest mit der Begrüßung der Mitglieder und der Ehrengäste, den Bürgermeister der Stadt Burghausen, Hans Steindl mit Frau Evelyn,  den Geschäftsführer der Infraserv Gendorf , Dr. Bernhard Langhammer, den ersten Vorsitzenden des SV Wacker Burghausen, Dr. Freyer, Finanzvorstand Florian Schneider, Vorstandsmitglied Dr. Thomas Frey und den Patron der Segelabteilung Günter Schober.
Nach einem hervorragendem Buffet im Clubstadl im Hafengelände  der Gemeinde Gollenshausen am Chiemsee erfolgte die Schiffstaufe des neuen Clubschiffs, das festlich dekoriert am Schwimmsteg festgemacht war.
Abteilungsvorstand Dr. Harald Voit bedankte sich bei Bürgermeister Steindl für die großzügige Spende für das neue Schiff und bei seiner Frau für die Übernahme der Patenschaft.
Der Patron der Segelabteilung Günter Schober erläuterte, dass es 9 Jahre gedauert hatte, bis die Finanzierung des neuen Schiffes endlich stand und bedankte sich bei allen, die tatkräftig mitgewirkt hatten. 
Taufpatin Evelyn Steindl taufte dann das Schiff auf den Namen „Mistral“ und wünschte der Besatzung stets gute Fahrt und dem Schiff immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.
Die Taufe wurde durch Versprühen einer Flasche Sekt an die Bordwand und  
einem dreifachen Hipp-Hipp-Hipp Hura der Taufpatin zusammen mit der angetretenen Segelabteilung vollzogen.
Nach der vollzogenen Schiffstaufe ergriff Bürgermeister Hans Steindl vor der Kulisse des Chiemsees und der noch schneebedeckten Kampenwand das Wort und betonte, dass wir uns alle glücklich schätzen müssen, in einer so schönen Gegend wohnen zu dürfen. Er gratulierte der Segelabteilung zum neuen Schiff.
Er lobte die Segelabteilung als eine Abteilung mit relativ bescheidenen Wünschen, die
sich auch in Zukunft jederzeit wieder an ihn wenden kann, wenn neue Beschaffungen anstehen.
Nach der vollzogenen Schiffstaufe lief die festlich geschmückte Mistral, gesteuert vom Abteilungsvorstand und assistiert vom Patron der Segelabteilung mit Taufpatin, Bürgermeister sowie erstem Vorstand des SV Wacker als Ehrengästen zur Jungfernfahrt aus.
Die weitern Ehrengäste, Dr. Langhammer sowie die SV-Wacker Vorstände  Florian Schneider und Thomas Frey liefen, gesteuert von Klaus Wintermayr parallel mit der Hippodackel aus. Auch auf der Hippodackel gab es eine Premiere zu feiern. Das neue Infraserv-Großsegel wurde im Beisein des Sponsors zum ersten Mal gesetzt und zeigte die erwartete gute Performance.
Nach der Jungernfahrt standen den Mitgliedern der Segelabteilung die 3 Boote Mistral, Hippodackl und Bora zum Schnuppersegeln bis spät in den Abend zur Verfügung, bis das Faß Freibier geleert war.

Club T-Shirt, Polo und leichte Jacke

Sehr geehrtes Mitglied,

der Vorstand der Segelabteilung bietet die Möglichkeit zentral ein Club T-Shirt, Polo oder eine leichte Jacke mit dezentem Logo zu bestellen. Bestellformular hier herunterladen
Das Logo besteht aus unserem Clubstander.
Darüber der Schriftzug: „SV WACKER SEGELN“. Das Ganze ist auf der linken oberen Seite der Kleidungstücke angebracht. Und sieht dann in etwa so aus:

Es sind folgende Farben und Modelle vorgesehen:
T-Shirt (SAT100) in der Farbe Tech White/Tech Black
Polo (TXP-1) in der Farbe White/Navy
Jacke (TRS-1) in der Farbe Navy/Navy
siehe auch beigelegte Produktblätter

Die Größen fallen in der Regel eine Nummer größer aus. Bitte die Größentabelle beachten. Bitte die Bestellung bis spätestens 15.10.2014 per Post an die Geschäftsstelle des SV Wacker Burghausen zurücksenden, persönlich in der Geschäftsstelle abgeben oder per Mail/Fax an folgende Adresse senden:
peter.bluemlhuber@wacker.com
Fax: 08677 886 5882

Peter Blümlhuber

Der neue Vorstand der WSG

Bei der Jahreshaupversammlung wurde einstimmig ein neuer Vorstand gewählt:
Dr. Harald Voit Vorsitzender
Ursola Brenner Kassenwart
Herbert Brandlmaier Vergnügungswart
Ottmar Kreye Sport und Ausbildungswart
Warler Markert Bootswart
Peter Blümlhuber Jugendwart

Wir danken allen, recht herzlich die nicht mehr dabei sind und freuen uns auf die neue Saison.

Abteilungsleitung

Dr. Harald Voit Vorsitzender
harald.voit@wacker.com
08677 83 5505

Ursula Brenner Kassenwärterin
Ursula.Brenner@wacker.com
08677-83-2661

Herbert Brandlmayer Vergnügungswart
h.brandlmayer@gmx.de
08679-2137

Ottmar Kreye Sport und Ausbildungswart
Ottmar.Kreye@wacker.com
08677-83-4364

Peter Blümlhuber Jugendwart
peter.bluemlhuber@wacker.com
08677 83 5882
0151 58238453

Walter Markert Bootswart stv. Vorstand
walter.markert@wacker.com
08677 83 87265
0151 58239041

Gerold Zauner
Internet und Öffentlichkeit gerold.zauner@wacker.com
08677 83 5555
0151 58239298

Wassersporttag am Wöhrsee

Der Wassersporttag am Wöhrsee hat unter Beteiligung der Surf-, Paddel- und der Segelabteilung einen nicht vorhersehbaren Anklang bei der Burghauser Bevölkerung und darüber hinaus-gefunden. Die Segelabteilung war mit 7 Opti’s vor Ort und hat den Andrang am Steg kaum be-wältigen können. Mussten vormittags „nur“ 30 KISS-Kinder betreut werden, so waren am Nachmittag bis zu 300 segelwillige Kinder und Jugendliche an den Opti’s einzuweisen mit den Grundzügen des Segler-Einmaleins vertraut zu machen. Dabei wurden die Segler auch auf dem Wasser durch ein Begleitboot unterstützt und in der Handhabung der Pinne und der Schoten eingewiesen. Die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen für den Segelsport hat die Betreuer aber für die Anstrengungen bei 30°C im Schatten entschädigt und außerdem hat nach 18:00 Uhr ein Bad im Wöhrsee wieder für Abkühlung gesorgt. Erste Anmeldungen für den Schnupperkurs am Chiemsee am 28.07.2012 liegen bereits vor. Weiter Interessenten können sich bei ludwig.friedl(at)wacker.com oder guenter.schober(at)wacker.com melden.

Vielen Dank an das Betreuungs-Team Jakob, Ludwig und Nils für Ihre Mit-Hilfe. Nächstes Jahr machen wir vielleicht mit einem neuen zusätzlichen Opti Namens „Burgi“ mit.

Günter