Mitgliederbereich

Bitte Benutzername und Passwort eingeben
Benutzer:
Passwort:

Rettung Chiemsee mit dem WSG Schlauchboot am 25.6.2016

Rettung YachtAblauf:
17h50: Bora in Gollenshausen am Steg in der Box belegt.

Wir konnten die Lago 26 nicht mehr auf dem Wasser ausmachen, sie war zuletzt querab von Gollenshausen auf der Linie Seebruck-Fraueninsel zu sehen.

17h54: Victor Funke setzt Notruf per Telefon an die Wasserwacht ab, dass wir eine Segelyacht inkl. Crew vermissen           
Kurz danach entdeckt Leonard Funke einen roten Punkt knapp oberhalb der Wasserlinie, der immer wieder verschwindet, welcher in der vermuteten Zone lag.
Leonard beobachtet den roten Punkt.
Parallel zu der Aktion der Jungs (Telefon / Beobachtung), betankt Dirk Funke das WSG Schlauchboot mit dem Reservekanister.
Kurz vor 18h00 laufen wir aus und fahren so schnell wie möglich in Richtung des roten Punktes (Kurs Ost).
Wellengang 50-75 cm, Wind aus Südwest /West mit starker Gischt, Windgeschwindigkeiten bis 38 Knoten.
18h07: Erreichen das voll durchgekenterte Boot mit den beiden Crew-Membern.
Anruf von der Wasserwacht bei uns ob wir das Boot gefunden haben. Wir bestätigen, dass wir in Sichtweite sind, zwei Personen ausmachen können und sie bergen werden.
Der Mitsegler „Klaus“ lag auf dem treibenden Boot, mit ausgestreckten Armen und Beinen. Der Besitzer Hans Feil saß auf dem Boot und hat sich an einer Leine festgehalten.
18h15: Victor Funke meldet per Telefon an die Wasserwacht: Wir haben die einzigen beiden Crew-Member unverletzt geborgen und sind auf dem Weg zurück nach   Gollenshausen. Wetter und Wellen: wie oben
18h30: Ankunft in Gollenshausen im Hafen:
18h35: Anruf vom Bootsbesitzer: Hans Feil, Seebrucker-Regatta-Verein bei der Wasserwacht.
Link:http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/gewitter-chiemsee-boote-seenot-100.html
Es war die richtige Entscheidung, das WSG Motorboot als Sicherungsboot zur Chiemsee Meisterschaft mit zunehmen. Wir konnten dadurch ein größeres Unglück verhindern.
Die rote Jacke des Besitzers war entscheidend um die Position auszumachen.
Viele Grüße
Dirk Funke

Hallo Dirk,

Danke für Euere Rettungsaktion. Vorbildliche Seemannschaft.

Harald

Flyer Segelabteilung

Der Flyer für die Werbung, für begeisterte Seglerinnen und Segler unter uns bieten wir eine ausgezeichnete Plattform für die Ausübung Ihres Hobbys. Ganz gleich ob es sich um das reine Freizeitsegeln, den Regattasport oder das Blauwassersegeln handelt.
Wir bieten ein Programm für alle Altersgruppen, angefangen bei den Optikindern ab ca. acht Jahren bis ins höchste Alter.

Hier herunterladen
Kontakt
Dr. Harald Voit
SV Wacker Burghausen e.V.
Abteilung Segeln
Elisabethstr.1
84489 Burghausen
Tel.: 08677/83-5505
Mail: harald.voit@wacker.com
Internet: www.segeln.sv-wacker.de

Ergebnisse der Mitgliederbefragung (Gesamtauswertung)

Ergebnisse der Mitgliederbefragung (Gesamtauswertung)
Werden im Bereich Mitglieder weiterhin sichtbar bleiben

Bitte anmelden  amit du du die Mitgliederliste sehen kannst. Ggf. Das Passwort und Userkennung beim Gerold erfragen.

Herzlich Willkommen

Wir begrüssen sie auf unserer Homepage.

Hier erfahren Sie, was bei der WACKER-SEGLER-GRUPPE (WSG)so alles geboten wird.

Für begeisterte Seglerinnen und Segler unter uns bieten wir eine ausgezeichnete Plattform für die Ausübung Ihres Hobbys. Ganz gleich ob es sich um das reine Freizeitsegeln, den Regattasport oder das Blauwassersegeln handelt.

Wir bieten ein Programm für alle Altersgruppen, angefangen bei den Optikindern ab ca. acht Jahren bis ins höchste Alter.

Für mehr Informationen können Sie auch gerne unsere Vorstandsmitglieder ansprechen oder an einem unserer Seglerhocks teilnehmen, die an jedem ersten Mittwoch im Monat stattfinden (den jeweiligen Ort und Zeit finden sie unter Termine oder in der Tagespresse).

Mast- und Schotbruch
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, bitte aktiviere Javascript, damit du sie sehen kannst.