Clubstander

Herzlich willkommen bei der Segelabteilung des SV Wacker Burghausen

Segelbegeisterte und solche, die es werden wollen, finden hier einen Überblick
über die Aktivitäten der Wacker Segel Gruppe (WSG)
sowie Informationen zur Ausbildung, zur Jugendarbeit, zu Regatta-Teilnahmen
und zu unseren heimischen Segelrevieren, dem Chiemsee und dem Attersee.

 

 

Aktuelles:

Nachruf

Die Wacker Segel Gruppe trauert um ihr Gründungs- und langjähriges Vorstandsmitglied Jan-Hinrich Janssen, welcher am 18.09.2017 verstorben ist.

Jan-Hinrich war dabei, als 1971 die Wacker Segelgruppe als neue Abteilung des SV Wacker gegründet wurde und er übernahm bis zum Jahr 1977 das Amt als Liegeplatzwart.
Von 1977 bis 1979 übte er das Amt des 2. Vorsitzenden und Sportwarts aus.
1980 wurde Jan zum 1. Vorsitzenden der Segelabteilung gewählt und führte die Abteilung über 3 Wahlperioden.
Dabei war ihm neben dem Segeln auch stets die Geselligkeit in der Wacker Segelgruppe ein wichtiges Anliegen.
Von 1985 bis 1988 stellte sich Jan erneut für das Amt des
2. Vorsitzenden zur Verfügung.
Somit war Jan-Hinrich Janssen hintereinander in 11 Wahlperioden in verschiedenen Ämtern im Vorstand der WSG tätig und hat damit die Abteilung ganz wesentlich geprägt.

Auch nach seiner Amtszeit lag ihm die Segelabteilung immer am Herzen und er brachte sich ein, wo er konnte.
Noch in den letzten Jahren engagierte er sich für die WSG als Skipper beim Sommerferienprogramm der Stadt Burghausen.

Mit ihm verlieren wir eine herausragende Persönlichkeit und nicht zuletzt einen Freund und Kameraden, auf den man sich immer verlassen konnte.
Wir wünschen seiner Familie alle Kraft, um diesen schweren Verlust zu überwinden.

In tiefer Trauer,

die Mitglieder und der Vorstand der Wacker Segel Gruppe

30.09.2017 Kraut und Rüben-Regatta

 

Mit 19 gemeldeten Teilnehmern fand am 30.09.17 vor Gollenshausen bei sonnigem Wetter aber kaum Wind die 'Kraut und Rüben-Regatta statt.

Gesegelt wurde die verkürzte Bahn mit nur einmaliger Umrundung der Fraueninsel.

Das erste Boot das die Ziellinie passierte war die Onyx von Jacob Röschli mit Victoria Blümlhuber Andreas Gretschmal und Christian Adam als Mannschaft. Nach berechneter Zeit ersegelten sie Platz 4.

Sieger wurde Franz Schwarz, einhand mit seiner GIB Sea 26 SV, gefolgt von Bernhard Daxenberger mìt einem Maxi 1/2 Tonner und einer 4- Personen Mannschaft mit den Namen Liedl, Wächter und Schnitt.

Den dritten Preis holten sich Werner Kuhlmann mit Andreas Draxler auf einer Dehler 24.


Von links nach rechts:
Werner Kuhlmann: 3. Platz
Franz Schwarz: 1. Platz
Bernhard Daxenberger: 2.Platz
Leonhard Funke: Jugendpreis

16.09.2017 Seehäuslcup und Altöttinger Kreismeisterschaft

Sieger der Kreismeisterschaft 2017 wurden Rudolf und Chistoph Thaller, Yachtclub Gollenshausen, mit ihrem Schratz.
Den zweiten Platz erseglten Vikoria Blümlhuber mit Peter Blümlhuber und Andreas Getschmal von der Wacker Segel Gruppe auf der Benetau First 25 'Mistral'.
Durch den neuen Gennaker, der von der Infraserv gesponsort wurde, zeigt die Mistral jetzt - im Gegensatz zum letzten Jahr - hervorragende Regattaeigenschaften, besonders bei Raumwind / Halbwindkursen. 

Den dritten Punktpreis bei der Kreismeiterschaft erhielten Laurin, Martin und Leonie Hess vom YCG mit einer BB17.

Die schnellste Zeit hatten Leonard Funke und Harald Voit mit der Helium 7,65 ('Bora') gesegelt, die aber in der Wertung knapp an den Punktpreisen vorbeisegelten und sich mit Platz 4 begnügen mussten.

Der Sonderpreis des Landkreises für die erfolgreichste jugendliche Steuerfrau wurde an Viktoria Blümlhuber verliehen.

Die ersten 3 Plätze in der Gesamtwertung des Seehäuslcups waren identisch zu den ersten drei Plätzen der Kreismeisterschaft.

Den Wanderpreis des Seehäuslwirts nahmen als Gesamtsieger Rudolf und Christoph Thaller vom YCG für ein Jahr mit nach Hause.

Ergebnislisten Seehäuslcup

Ergebnislisten Kreismeisterschaft

Weitere Fotos der Regatta können hier besichtigt werden.

Platz 6 bei der Zipfer-Trophy 2017


Vom 18. bis 20. August fand beim Union Yachtclub Attersee die sog. 'Zipfer Trophy' in der Soling-Klasse statt.
Heino Schuckmann und Markus Stallhofer konnten mit einem hervorragenden 6. Platz bei 33 teilnehmenden Crews mehr als zufrieden sein.


 

Markus Stallhofer hat sich in der Soling Weltrangliste auf Platz 10 von 352 hochgesegelt und liegt damit punktgleich mit dem ehemaligen Weltmeister Roman Koch auf Platz 2 der deutschen Rangliste.

18.07.2017 Neues Schloss auf der Bora

Auf der Bora wurde auf Grund eines Defektes ein neues Schloss eingebaut!

Somit sind die alten Schlüssel hinfällig!

Neue Schlüssel sind bei unserem Bootswart Walter Markert erhältlich:

Hermann-Hiller-Str. 22
84489 Burghausen

Telefon: 08677-83-87265
oder 08677-63704
Kosten: 6,-- €